1. Juni 2015

2014

Meine süße Enkeltochter Neva Emilia macht uns viel Freude.
Sie kann gar nicht genug von Bilderbüchern bekommen, besonders Tiere liebt sie
mit ihren knapp zwei Jahren sehr. Vielleicht wird sie einmal ein richtiges Lesekind,wer weiß....
Ich bin kreativ, in meiner Elfenwerkstatt geht es rund, die Elfen aus Märchenwolle sind bunt und hübsch auch die Nachfrage ist groß.
Neva ist begeistert und will mithelfen, ihre kleinen Fingerchen drehen und kneten die Wolle.

 

2013

Rückblick

2013 war ein Jahr er langen Krankheit und Gott sei Dank auch der Genesung.
In dieser Zeit ist der Text für das Buch "Engelslichter" mit zahlreichen Channelings entstanden.
Peter Saalbach und ich sind gerade an seiner Gestaltung, es ist eindringlich und wahr, die ersten Lichter blitzen auf dem schönen Einband auf....

 

Dienstag, 15. Januar 2013

Schneeimpressionen

Noch ist es Winter, vor meinem Fenster im Schreibzimmer sitzen die
kleinen Meisen und Rotkehlchen auf den kahlen Ästen des Ahornbaums und
beobachten mich aufmerksam. Ich liebe diese Jahreszeit, die zum Lesen und
Träumen bei Kerzenlicht und Kaffee einlädt. Die drei Geschichten aus dem
Ries,das ich schon als Kind gut kannte, sind fertig. Nördlingen mit seiner
alten Stadtmauer, die Harburg und die schöne Rokokokirche Maria Brünnlein in
Wemding gewähren einen schmalen Einblick in eine andere Welt. Es fällt ein
heller Lichtstrahl heraus. Meine Tochter Evelyn ist gerade am Zeichnen und
Peter Saalbach faßt das Buch wieder in eine interessante Form. Ein kleiner
Töpfer, die Burgherrin Irmengaard und eine Winterreisende sind schon neugierig!

 

Mittwoch, 7. März 2012

Besuch im Puppenmuseum

Das schöne Puppenbuch von Peter Saalbach und mir, das im Puppenmuseum
von Frau Engels in Rothenburg entstand, hat uns viel Freude gemacht.
Die Fotos von Peter Saalbach sind sehr gelungen, es ist, als ob die
Puppen lebendig geworden sind und lächeln. Bald ist es zu sehen...Und
das Spielzeugmuseum von Frau Katharina Engels ist eine
wunder - volle Welt und lädt zum Besuch ein!

 

Donnerstag, 16. Februar 2012

Märchen aus dem Allgäu

Die Zinnoberroten Märchen aus dem Allgäu sind fast fertig und schon im
Druck. Ich freue mich mit Zinnoba, der temperamentvollen Hexe aus
Immenstadt, auf das Erscheinen. Auch Isere, die Bergfrau hat ihr
Spinnrad beiseite gerückt und steht wartend am Fenster oben auf dem
Steineberg. Sie will endlich wieder in die Nähe der Menschen...

 

Samstag, 31. Dezember 2011

Rückblick

Im letzten Jahr ist sehr viel passiert, jede Menge an Aufregung und
Sorgen, aber nun, im Frühling, sieht meine Welt wieder bunter aus. Und
ich habe Zeit für meine Bücher.

 

Donnerstag, 23. September 2010

Herbst

Nun ist es schon September, der Herbst hat seine Staffelei ausgepackt, die ersten gelben und orangen Blätter leuchten im Taubertal auf. Es ist schön unter dem strahlend blauen Himmel spazieren zu gehen. Die Sommertage waren schnell vorüber, es hat sich vieles ereignet. Cäcilia und die Engelsburg sind der Stadt Rothenburg sehr nahe, auch die Schwäbische Alb ist transparenter geworden, die Nebelgrauen Märchen sind bald im Druck. Evelyns Zeichnungen sind gelungen, wir freuen uns! Und ich gehe weiter meinen Weg durch die Zeit...

 

Donnerstag, 11. Februar 2010

Winterzauber

Tiefster Winter liegt über meiner Stadt, sogar die sonst so munter plätschernde Tauber
schweigt eisig. Oben, auf der Engelburg, herrscht eine eigenartige Stimmung.
Nur im verlassenen Burghof brennt noch schwach eine einzelne Kerze.
Bis auf die kleine Cäcilia haben sich alle Engel fröstelnd in ihre weiten Gemächer zurückgezogen.
Das kleine Engelchen steht hoch auf den glitzernden Zinnen und blickt angestrengt hinunter auf das schlafende Rothenburg und wiegt sich im Wind. Irgendetwas scheint es zu hören.
Noch hat Cäcilia das rote Herz, das an dem alten Walnussbaum bei Detwang frierend hängt und leise klagt, nicht entdeckt.
Aber schon bald wird sie mehr wissen.

 

Dienstag, 12. Januar 2010

Die Schwäbische Alb

Grauer Nebel zieht von der Schwäbischen Alb her, Gestalten treten heraus ans Licht.
Allen voran kommt Fides, der Schäfer mit seinem zotteligen Hirtenhund ,
vorsichtig schaut Murla, die sonst so ungestüme Moorhexe in ihrem
grellbunten Kleid hinter dem Wentalweible hervor...

 

Sonntag, 13. Dezember 2009

Grüne Märchen aus der Fränkischen Schweiz

Die Elfe Ephera und ihr Einhorn Ildigo
sind nun da und wünschen Allen Frohe Weihnachten,
sie feiern gemeinsam mit den Riesen und dem roten Wassermann
auf Schloss Pottenstein. Auch der Engel Perdita wird kommen...

 

Mittwoch, 29. Juli 2009

Es ist Sommer

Viele Gäste besuchen Rothenburg. In den engen, malerischen Gassen herrscht ein
lebhaftes Treiben. Mit dem Sommerwind kommen neue Ideen, Hexen, Trolle und ein alter Schäfer
mit seiner Herde drängt sich in mein Bild. In einer Höhle der Schwäbischen Alb wird es unruhig...
"Nebelgraue Märchen" ziehen auf...

 

Mittwoch, 10. Juni 2009

Bunte Flügel

Die "Bunten Flügel" sind da! Meine Tochter Evelyn hat unser gemeinsames Buch
sehr schön illustriert, es sind die Engelsgeschichten ihrer Kindheit.
Früher habe ich sie meinen Beiden erzählt!

 

Donnerstag, 5. Mai 2009

Ausflug

Die Fahrt in die Fränkische Schweiz war schön. Es ist sehr geheimnisvoll dort. Geschichten gehen um, die Schritte der Riesen dröhnen durch das Land. In der Regnitz tanzt der rote Wassermann mit seiner Nixe. Die "Grünen Märchen" wollen ans Licht.

 

Donnerstag, 2. April 2009

Silberne Märchen

Meine "Silbernen Märchen" sind nun erschienen, ich freue mich sehr.
Nerula, die Ostseenixe steht vor mir und lacht.
Ich habe Sehnsucht nach dem Meer und den Schreien der Möwen...

 

Donnerstag, 25. März 2009

Rothenburg im Schnee...

Meine Stadt versteckt sich heute hinter einem dichten Schleier, die vielen Türme tragen hohe, weisse Schneehauben. Still blicken sie hinunter ins weite Taubertal.
Es ist die richtige Stimmung zum Schreiben und so vertiefe ich mich im Manuskript meines neuen Buches über Engel. Nach und nach treten sie aus dem Dämmerlicht und ihre Gestalt wird greifbarer... Ein Eisengel geht langsam mit klirrenden Flügeln durch die alten Gassen Rothenburgs.